Bei strahlendem Sonnenschein fand am Freitag, 28. Juli, das große, gemeinsame Sommerfest von GGS, KGS und OGS in der Dönhoffstraße statt.

Auch Kinder der KGS Möwenschule machten begeistert bei der Aktion "Wir für unsere Stadt" mit und sammelten fleißig liegen gelassenen Müll auf. Dabei wurden mehrere Tüten voller Müll aufgesammelt.

Es ist lange her, dass es in Leverkusen ausreichend geschneit hat, um einen Schneemann bauen zu können.

Aber jetzt gab es plötzlich soviel Schnee, dass die Fahrrad-AG ausfallen musste.

Die dafür nicht benötigte Energie konnte in den Bau des ersten Schneemanns in diesem Jahr (und tatsächlich schon seit langem ...) investiert werden!

Auch in diesem Jahr besuchte der Nikolaus die Kinder in der Möwenschule am Nikolaustag. Er brachte einen Nikolaus-Weckmann als Geschenk mit, den sich dann alle Kinder in der großen Pause teilten.

Die Kunst-AG mit Kindern aus dem 4.Schuljahr hat mit ihren Arbeiten drei Pinnwände im Treppenhaus neu gestaltet mit einer Hommage an die Künstler:

  • Georgia O’Keeffe
  • Victor Vasarely
  • René Margritte

Am Martinsabend trafen sich die Kinder mit ihren Lehrern in den Klassenräumen, um die in den vergangenen Wochen selbst gebastelten Laternen abzuholen. Danach versammelten sich alle auf dem Schulhof und zogen von dort mit St. Martin auf dem Pferd durch die Straßen von Wiesdorf. Dabei sangen sie von Mitgliedern der Musikschule instrumental begleitet Martinslieder.

Die Stadt Leverkusen hat an einigen Schulen versuchsweise Hol- und Bring-Zonen eingerichtet. Für unsere Schule liegt diese Zone auf der Hauptstraße im hinteren Bereich der Bus-Haltestelle.

Dort gilt in der Zeit von 7:45 bis 8:15 Uhr und von 15:45 bis 16:15 Uhr ein eingeschränktes Halteverbot.

Am 30. August wurden die diesjährigen Schulneulinge feierlich begrüßt. Die Einschulungsfeier begann auch dieses Jahr in der Herz-Jesu-Kirche als ökomenischer Wortgottesdienst und ging dann im Pfarrsaal weiter. Zum Abschluss des Gottesdienstes erhielten die neuen Erstklässler von Pastor Prößdorf und Frau Gerlach den Segen Gottes, um gestärkt in den Schulalltag zu starten.

In diesem Sommer vollendet die OGS der Grundschulen in Wiesdorf ihr elftes Jahr. Während zu Beginn im Jahr 2007 nur 60 Kinder die OGS besuchten, sind es inzwischen 275 Kinder in 10 Gruppen.

Über die Jahre wurde das Konzept der OGS und die Zusammenarbeit mit den Schulen immer weiter entwickelt. Heute ist die OGS nicht mehr aus dem Schulalltag weg zu denken.

Am 14.11.2017 fand unser traditioneller Martinszug statt. Wie jedes Jahr zogen wir singend und mit viel Spaß durch die Straßen hinter dem Sankt Martin her.

Nachdem der neue Schulname nun genehmigt wurde, durfte ein Eröffnungsfest natürlich nicht fehlen.

Nach der Eröffnung durch den Schulleiter Herrn Urban begann das Einweihungsfest der KGS Möwenschule. Gemeinsam wurde mit dem Schullied „Wir sind die Möwenschule am Rhein...“, mit der Unterstützung durch den Chorleiter Herrn Röske, das Fest gebührend begonnen.

Unser `alternatives´ Sportfest

Viel Freude hatten die Kinder am 3.6.2016 bei unserem `alternativen´ Sportfest.

 

Am 18.3. und am 8.4. fand in Zusammenarbeit mit unserer Pastoralreferentin Frau Gerlach und unserem Chorleiter Herrn Röske ein religiöser Entdeckertag zum Thema „Die Freunde Jesu“ in der Aula statt.

Unsere Schule heißt ab sofort KGS Möwenschule!

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Kinder,

die jecke Zeit ist schon wieder vorbei.

Am Freitag, dem 26.2.2016, gab es für die Schülerinnen und Schüler der KGS Dönhoffstraße eine „gruselige“ Vorstellung:

Unsere Karnevalsfeier 2016 in der KGS Dönhoffstraße

Liebe Eltern der KGS Dönhoffstraße!

Jetzt befinden wir uns schon in der dritten Adventswoche und Weihnachten steht vor der Tür.

Deshalb wenden wir uns zum letzten Mal in diesem Jahr mit der Möwenpost an Sie.

Heute, am 7.12.2015, hatte der Nikolaus nach seinem anstrengenden gestrigen Tag dennoch Zeit, bei uns vorbeizukommen.

Projekttage „ Gesunde Ernährung“

In diesem Schuljahr standen die Projekttage unter dem Thema „Gesunde Ernährung“.

Unser Martinsfest 2015

Auch in diesem Jahr fand wieder ein wunderbares Martinsfest gemeinsam mit der GGS Dönhoffstraße statt.

Tag der offenen Tür

Am 31.10.2105 öffnete unsere Schule ihre Türen für alle interessierten Eltern und Kinder.

In der ersten Kunstaktion nach den Sommerferien stellten die 3.-Klässler sehr trendige und unverwechselbare T-Shirts her.

Am 24. März besuchten alle Kinder die Vorstellung von Clown Francesco. Etwa eine Stunde begeisterte er die Kinder mit akrobatischen Kunststücken und lustigen Einlagen.

Als erstes haben wir einen Kreis gebildet und haben Witze erzählt. Dann haben wir im Kreis Spiele gespielt zum Beispiel: Obstsalat, Zeitungsschlagen und Stiller Dirigent. Danach war Pause und alle Kinder durften draußen spielen. Nach dem 2. Dong mussten alle Kinder wieder in ihre Klassen.

In die Lernwerkstatt laden wir regelmäßig auch Kinder aus den umliegenden Kindergärten ein, diesmal vom evangelischen Kindergarten in der Otto-Grimm-Straße. Durch die jahrgangsgemischten Gruppen sind unsere Schüler daran gewöhnt, über Altersstufen hinweg zusammenzuarbeiten.

Auch dieses Jahr fand wieder unser St.Martinszug gemeinsam mit der GGS statt. Am 11.11.2014 zogen unsere Schüler mit vielen bunten Laternen gemeinsam mit dem St.Martinspferd durch die Straßen von Wiesdorf. Nach dem St. Martinszug durften die Kinder das St.Martinsfeuer bestaunen. Im Anschluss wurden in den Klassen die Weckmänner verteilt.

Am 21. August wurden die diesjährigen Schulneulinge feierlich begrüßt. Die Einschulungsfeier fand dieses Jahr im Pfarrsaal der Herz-Jesu-Kirche als ökomenischer Wortgottesdienst statt.

Am 14. Juni fand erstmals ein "Sommerfest der Kulturen" statt. Die Organisation dieses Festes hatte die OGS übernommen, aber auch einige Klassen haben sich mit eigenen Beiträgen eingebracht.

Am 6. Juni fand bei strahlend blauem Himmel das diesjährige alternative Sportfest an der KGS Dönhoffstraße statt.

Hier ein paar Impressionen dieses Tages:

Unter dem Motto "Mit Freude lernen – Ärger vermeiden!" fand vom 23.5. bis zum 28.5.2014 eine Projektwoche an unserer Schule statt. Diese Projektwoche wurde von den Lehrerinnen und Lehrern sowie von dem Sonderpädagogen der Schule langfristig vorbereitet. Zu dieser Vorbereitung zählte auch eine kollegiumsinterne Fortbildung, die von dem "Lehrer für Freundschaft und gegen Gewalt" Henryk Lüderitz geleitet wurde. In spielerischer Form beschäftigten sich sowohl Schülerinnen und Schüler als auch Lehrerinnen und Lehrer, während der Projektwoche mit den Themen Fairness, Rücksichtnahme und Vermeidung von Streit, außerdem wurde an dem neuen Regelsystem der Schule gearbeitet.

Die Energiespar-Füchse der KGS Dönhoffstraße führen zur Zeit die Aktion "Grüne Meilen" durch. Jede große Pause steht der Informationsstand der Gruppe im Foyer. Dort erhält jede Schülerin und jeder Schüler der KGS ein Sammelheft mit Rätselteil und passenden Aufklebern.

Für jeden Weg zu Fuß, für jede Fahrt mit dem Fahrrad oder dem Bus und für jedes gegessene einheimische Obst darf man sich eine Fußmeile einkleben.

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Kinder,

so langsam neigt sich das Schuljahr schon wieder dem Ende entgegen. Doch bevor es soweit ist, gibt es noch einige wichtige Veranstaltungen.

Auch in diesem Jahr beteiligen sich die Grundschulen Dönhoffstraße am Projekt "Wir für unsere Stadt". Am Rhein und rund um die Schule wurde mit viel Engagement Müll gesucht und eingesammelt. Auf dem Rückweg stellten die Kinder fest, dass die Umgebung ohne achtlos weggeworfene Abfälle viel freundlicher wirkt.

Unser aktuelles Thema in der Lernwerkstatt ist "Kettenreaktionen". Die Kinder experimentieren mit den vielfältigen Materialien und erfahren so Zusammenhänge. Über die Erlebnisse und das gelernte werden dann auch kleine Aufsätze geschrieben, wie zum Beispiel dieser:

Nach dem Besuch der Ausstellung "Mars for Kids" in der Wiesdorfer Rathausgalerie haben die Kinder Aufsätze geschrieben, von denen wir hier eine Auswahl wiedergeben:

Heute, am 5.März 2013 veranstaltete unsere Schule einen Pullover-Tag. Dies wurde von der Energiespar-AG der Schule organisiert. Alle Kinder wurden aufgefordert, ihren schönsten dicken Pullover anzuziehen. Die Stadt senkte an diesem Tag die Raumtemperatur um zwei Grad und so konnten die Heizkosten um 12% gesenkt werden.

Auch dieses Jahr kamen an Weiberfastnacht viele Kinder fantasievoll kostümiert zur Schule. Einige Impressionen möchten wir Ihnen hier in einer Fotogalerie präsentieren.

Am Dienstag dem 25. Februar fand für die 3. und 4. Klassen der Gottesdienst nicht in der Kirche, sondern in unserer Aula statt. Pfarrer Hirsch zeigte den Kindern wichtige Elemente des Gottesdienstes und vermittelte ihnen die Wichtigkeit der gemeinsamen Messfeier, die nur gut gelingen kann, wenn alle sich einbringen.

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Kinder,

das neue Jahr ist bereits in vollem Gange und mit großen Schritten bewegen wir uns auf die 5. Jahreszeit zu. Wie immer an dieser Stelle erhalten sie wichtige Informationen rund ums Schulleben.

Am 15. Januar 2014 machte die Klasse 3o einen Ausflug zum NaturGut Ophoven in Leverkusen-Opladen. Das Thema war: "Spuren im Winter". Die Fotogalerie gibt einige Erlebnisse und Eindrücke des Tages wieder:

Am 22. Januar 2014 machte die Klasse 3p einen Ausflug zum NaturGut Ophoven in Leverkusen-Opladen. Das Thema war: "Spuren im Winter". Einige Kinder haben Texte über den Ausflug geschrieben:

Am 15. Januar 2014 machte die Klasse 3o einen Ausflug zum NaturGut Ophoven in Leverkusen-Opladen. Das Thema war: "Spuren im Winter". Einige Kinder haben Texte über den Ausflug geschrieben und Plakate angefertigt:

Am 10.12.2013 haben wir mit beiden vierten Schuljahren eine Rundfahrt durch Leverkusen unternommen. Im Rahmen des Sachunterrichts haben die Kinder viel über ihre Heimatstadt Leverkusen erfahren und heraus gefunden. In Partnerarbeit erstellten sie Plakate zu den 13 Stadtteilen Leverkusens. Einige dieser Stadtteile wollten wir nun auch einmal besuchen.

Der Förderverein der KGS Dönhoffstraße hatte im Sommer dieses Jahres den Beschluss gefasst, sich für das Sozialhäuschen auf dem Wiesdorfer Christkindchenmarkt zu bewerben.

Am 20. Dezember war es dann so weit: von 11 Uhr bis 20 Uhr konnten an unserem Stand von den Kindern gebastelte Weihnachtskarten, Geschenkanhänger, Lesezeichen, Sterne, Windlichter, selbst gebackene Plätzchen und Weihnachtskuchen im Glas erstanden werden. Hier ein paar Fotos von unserem Stand und dem Angebot:

In jedem Jahr kurz vor den Weihnachtsferien findet unser Weihnachtsgottesdienst in der Herz Jesu-Kirche statt. Dieses Jahr haben die Kinder der Klasse 3o dafür ein musikalisches Krippenspiel eingeübt.

Am Dienstag dem 17. Dezember war es wieder so weit: Die Chorkinder der KGS Dönhoffstraße hatten in den Luminaden ihren großen Auftritt, zusammen mit dem Männerchor und dem Blasorchester von Bayer Leverkusen.

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Kinder,

das Jahr 2013 ist fast vorüber, es hat sich viel Neues in diesem Jahr ergeben und wir sind froh, dass alles so gut verlaufen ist. Weihnachten steht vor der Tür, eine Zeit der Besinnung und der Freude. Eine Zeit für Wärme und Frieden und vor allem auch eine Zeit der Dankbarkeit.

Wie jedes Jahr am 6. Dezember so kam auch in diesem Jahr der Nikolaus zu den Kindern in die Dönhoffstraße. Alle waren ganz aufgeregt. Den ganzen Vormittag über ging der Nikolaus von Klasse zu Klasse und viele Kinder hörten aus seinem Munde, was sie im vergangenen Jahr gut oder schlecht gemacht haben.

In der Adventszeit treffen sich alle Kinder jeden Montag in der ersten Stunde bei der Krippe im Schuleingang zu einer gemeinsamen Adventsfeier. Jede Woche bereiten zwei andere Klassen mit ihren Lehrerinnen die Feier vor. Dazu üben sie Lieder ein und tragen Adventsgedichte vor.

Zur Jahreszeit passend haben die 2. und 3. Klassen im Deutschunterricht Herbst-Elfchen geschrieben, von denen wir hier einige präsentieren möchten.

Als Elfchen bezeichnet man eine einfache Gedichtform. In der ersten Zeile steht ein Wort, das ein Thema vorgibt. Die zweite bis vierte Zeile konkretisiert dieses Thema mit Gedanken und Empfindungen, wobei in jeder Zeile ein Wort mehr steht als in der Zeile davor. In der fünften Zeile steht ein Wort als abschließender Gedanke oder Fazit.

Im 3. Schuljahr wird im Mathematikunterricht der Tausenderraum eingeführt. Um den Kindern einen handlungsorientierten Zugang zum neuen Zahlenraum zu ermöglichen, griffen wir auf das Märchen vom Aschenputtel zurück.

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Kinder,

Rückschau St. Martin

Der St. Martinszug ist in diesem Jahr wieder unter großer Beteiligung durch die Straßen von Wiesdorf gezogen. Erste Impressionen können Sie auf unserer Homepage (www.kgs-dönhoffstraße.de) anschauen. Dank des großen Engagements der Fördervereine beider Schulen ist der Martinstag trotz des schlechten Wetters zu einem bleibenden Erlebnis für alle geworden. Wir danken auch allen Eltern, die tatkräftig geholfen haben diesen Tag zu gestalten.

Unser alljährlicher Martinsumzug fand dieses Jahr am 7. November statt.

Die Kinder sammelten sich in ihren Klassen, wo die selbst gebastelten Laternen in wasserdichte Tüten eingepackt wurden, um sie vor dem Regen zu schützen.

Am 12. Oktober lud die Schule die Eltern ihrer Schüler und alle anderen Interessierten Eltern ein. In allen Klassen konnten sie Einblick in die Freiarbeit nach Montessori bekommen. Außerdem konnten die Schülerbücherei, die Lernwerkstatt, die Sporthalle und die Räume der OGS besichtigt werden.

In der Zeit vom 19.9. bis 28.9.2013 findet in der Rathausgallerie eine "Trimmiade" statt. Verschiedene Vereine präsentieren ihre Sportarten und laden zum Mitmachen ein.

Die Lernwerkstatt enthält eine Vielfalt an Materialien, die für die unterschiedlichsten Projekte eingesetzt werden können. Wir möchten Ihnen die Lernwerkstatt am Beispiel eines Workshops zum Thema "Brückenbau" vorstellen.

Am 5. September wurden die diesjährigen Schulneulinge feierlich begrüßt.

Zum zweiten Mal seit Bestehen der JEKISS-Chöre in Leverkusen trafen sich am 15.7.2013 die teilnehmenden Schulen zu einem gemeinsamen Konzert im Forum Leverkusen.

Nachdem die Ergebnisbögen vom Sportfest ausgewertet waren, konnten die Urkunden für die Kinder erstellt werden.

Am 18. Juni 2013 besuchten die kommenden Erstklässler schon einmal ihre neuen Klassen. Schnell integrierten sie sich und fanden einen ersten Zugang zu den Materialien in den Klassen.

Im Anschluss an das Sportfest fand der Sponsorenlauf statt. Die Kinder hatten vorher ihre Eltern, Verwandte und Bekannte gebeten, einen kleinen Spendenbetrag pro gelaufener Runde zuzusagen.

Ein großer Teil der Spende wird an das Projekt BurundiKids weiter geleitet. Vom Rest wird der Förderverein neue Bücher für die Schülerbücherei kaufen.

Das Sportfest fand dieses Jahr bei wirklich tollem Wetter statt. Endlich war der Sommer für uns da und die Kinder konnten bei strahlendem Sonnenschein laufen, springen und werfen. Die Kinder haben ganz erstaunlich gute Leistungen erbracht.

Am Sonntag dem 5. Mai 2013 öffnete der diesjährige Trödelmarkt auf dem Schulhof der Grundschulen Dönhoffstraße. An 34 Ständen wurden Bücher, Kleidung und Spielzeug angeboten.

Am 4.12.2012 nahm der JEKISS-Chor der KGS-Dönhoffstraße an einem Adventssingen teil.

Wie in jedem Jahr haben wir uns auch in diesem Jahr mit selbst gebastelten Laternen am Martinszug in Wiesdorf beteiligt.

Hier einige Impressionen vom Laternenumzug, die Herr Bach uns zur Verfügung gestellt hat.

In der Projektwoche drehte sich diesmal alles um das Thema Kunst. Unter dem Motto „Vernissage an der KGS Dönhoffstraße“ wurden verschiedene Künstler und Stilrichtungen, aber auch unterschiedliche Kunsttechniken in den Klassen thematisiert:

Die Projektwoche 2102 wurde durch die Installation einer Dauerausstellung im Schulgebäude abgerundet. Wir wollten der Montessori-Pädagogik in den Fluren der KGS Dönhoffstraße auch künstlerisch Ausdruck verleihen.

Die neuen Erstklässler wurden von allen Schülern und Lehrern mit einer Feier begrüßt. 

Nächste Termine

Artikel-Archiv

Powered by mod LCA

Anmelden