JEKISS-Logo

Seit 2007 wird dieses Programm erfolgreich in Münster erprobt, praktiziert und kommt inzwischen deutschlandweit zum Einsatz. So kam JEKISS 2010 nach Leverkusen.

Als Programm der Musikschule Leverkusen sind zurzeit ca. 13 Schulen mit ungefähr 600 Schülern daran beteiligt. Es handelt sich um ein Basisprogramm, das unabhängig vom Musikunterricht alle Schüler erreichen kann.

Dazu gehört das regelmäßige Singen in den Gruppen des Schulchores und auch das regelmäßige Singen mit dem Lehrerkollegium, welches durch die Unterstützung der Chorkinder die erarbeiteten Lieder in den Unterrichtsstunden anstimmen und singen kann. Mit dieser Methode kann sich eine ganze Schulgemeinschaft einen gemeinsamen Liederschatz erwerben.

Singen ist ein Grundbedürfnis wie das Sprechen. Es schafft Gemeinschaft und stärkt das Selbstvertrauen, fördert die Qualität der Lernprozesse und stärkt so eine komplexe Persönlichkeitsentwicklung. Die Erkenntnis, wie wichtig das regelmäßige Singen an unseren Schulen für die Entwicklung unserer Kinder ist, gewinnt immer mehr an Bedeutung, bei Lehrern und bei Eltern.

Einige Schulen haben JEKISS in den Regelstundenplan integriert und es nicht in die Randzeiten gesetzt, so dass der Beliebigkeit möglichst wenig Raum gegeben wird. Wie schön, wenn auf diese Weise dem Leben Flügel wachsen können.