Inzwischen sind bereits einige Wochen seit dem 16.03.2020 verstrichen als die Schulen im Zuge der Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus geschlossen wurden. Diese Maßnahme stellt Lehrer, Eltern und Schüler gleichermaßen vor große Herausforderungen.

Die Schülerinnen und Schüler wurden zur Überbrückung bis zur Wiedereröffnung der Schulen von den Lehrkräften mit Aufgaben versorgt und die meisten von ihnen befinden sich im Homeschooling. Auf diese Weise soll den Kindern eine Möglichkeit gegeben werden, die Zeit in der kein Unterricht stattfinden kann sinnvoll zu nutzen und einen gewissen Alltag zu bewahren. Bei der Verteilung der Arbeitsaufträge haben sich besonders die Pflegschaftsvorsitzenden der Klassen als Ansprechpartner angeboten, wofür wir uns an dieser Stelle herzlich bedanken möchten.

Mit der Schließung der Schulen wurde gleichzeitig eine Notbetreuung für Kinder eingerichtet, deren Eltern in systemrelevanten Berufen tätig sind. An unseren Schulen nehmen im Moment  ca. sechs Kinder täglich das Angebot der Notbetreuung wahr.

Am Vormittag übernehmen die Lehrkräfte und am Nachmittag die OGS-Mitarbeiter die Betreuung. Diese ist auch an den Wochenenden und in den Osterferien (ausgenommen der Feiertage) gewährleistet. „Richtiger Unterricht“ findet zwar nicht statt, die Zeit wird aber genutzt um die von den Lehrkräften gestellten Aufgaben zu bearbeiten und zu spielen. Das gute Wetter eignete sich bisher richtig gut, um sich auf dem Schulhof an der frischen Luft auszutoben und auch für Bewegungsmöglichkeiten in der Turnhalle ist gesorgt.

Sicherlich ist die derzeitige Situation für alle Beteiligten schwierig und natürlich kann Homeschooling den regulären Schulalltag nicht ersetzen, aber wir müssen versuchen das Beste daraus zu machen und positiv in die Zukunft zu blicken. Der Zustand ist nur temporär, umso mehr können wir uns darauf freuen wenn der normale Schulalltag endlich wieder losgeht und wir uns alle gesund und munter wiedersehen können. Nur noch ein bisschen durchhalten ...

Amazon Smile

Amazon Smile IconWenn Sie über diesen Link bei Amazon einkaufen, dann erhält der Förderverein von Amazon für jeden Kauf einen kleinen Betrag gutgeschrieben.

Wenn Sie über Schulengel bei einem der unterstützten Web-Shops einkaufen, dann erhält der Förderverein für jeden Kauf einen kleinen Betrag gutgeschrieben.

Artikel-Archiv

Powered by mod LCA

Anmelden

Aktuelle Berichte

  • In diesem Schuljahr konnten wir über das Programm „Kultur und Schule“ eine Theater-AG für unsere Kinder anbieten.

    Herr O. Grice arbeitete einmal wöchentlich mit den Kindern um kurz vor den Weihnachtferien das selbst entwickelte Stück „Elfen helfen“ darbieten zu können.

    Mit großer Begeisterung und viel Engagement präsentierten die Kinder das Stück vor einem großen Publikum.

  • Auch im Jahr 2022 durften wir den Weihnachtsbaum der VR-Bank in der Filiale in Wiesdorf schmücken.

    Frau Baluch bastelte mit den Kindern der Klasse 4a den Baumschmuck im Kunstunterricht. Das Thema war diesmal "O, Tannenbaum! - wir legen ein Motiv mit Dingen aus unserem Schulalltag".

    Diese gelegten Motive wurden dann fotografiert und die Fotos dienten dann als Vorlage für den Baumschmuck.

  • Auch in diesem Jahr hat der Nikolaus den Weg in die KGS Möwenschule gefunden.

    Begleitet von weihnachtlichen Liedern wurde er in allen Klassen herzlich empfangen. Er las aus seinem Nikolausbuch vor und sprach mit den Kindern über das vergangene Jahr.

    Zum Abschluss erhielt jede Klasse ihr eigenes Nikolaus-Geschenk. So wurde der Nikolaustag durch leckere Schokolade und viele Spekulatius-Kekse versüßt.

    Alle Kinder freuen sich bereits jetzt auf den Nikolaus-Besuch im kommenden Jahr!