Seit diesem Schuljahr nehmen ausgewählte Kinder von fünf Leverkusener Grundschulen an einem Begabtenkurs in unserer Schule teil. Der Kurs wird wissenschaftlich von Frau Steins, einer Psychologin des Hoch-Begabten-Zentrum Rheinland (HBZ) begleitet und in Zusammenarbeit mit Frau Heinemann (Grundschullehrerin an unserer Schule), geleitet.

Die Drittklässler werden einmal wöchentlich ihren Stärken entsprechend gefordert und in ihrer Persönlichkeitsentfaltung unterstützt.

Das Programm soll begabten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geben Lerninhalte zu vertiefen und zu ergänzen. Hierbei sollen ihre kognitiven (das Denken betreffende) Fähigkeiten gestärkt und selbstgesteuerte Lernprozesse entwickelt werden.

Inhaltlich beschäftigten sich die Kinder bereits mit mathematischen Knobelaufgaben, Sprachrätseln und so mancher Denksportaufgabe, bei der logisches Denken, aber auch Kreativität und Anstrengungsbereitschaft gefragt waren.

Im naturwissenschaftlichen Bereich konnten die Schülerinnen und Schüler sich experimentierend mit der Herstellung von Salzkristallen und Fragen wie "Was ist eine gesättigte/ungesättigte Lösung?" oder "Wie funktioniert eine Lavalampe?" etc. auseinandersetzten.

  • IMG_20200109_094204
  • IMG_20200109_094217
  • IMG_20200204_130958
  • IMG_20200204_131006
  • IMG_20200204_131121
  • IMG_20200204_131410
  • IMG_20200204_134608

Amazon Smile

Amazon Smile IconWenn Sie über diesen Link bei Amazon einkaufen, dann erhält der Förderverein von Amazon für jeden Kauf einen kleinen Betrag gutgeschrieben.

Wenn Sie über Schulengel bei einem der unterstützten Web-Shops einkaufen, dann erhält der Förderverein für jeden Kauf einen kleinen Betrag gutgeschrieben.

Artikel-Archiv

Powered by mod LCA

Anmelden

Latest News Enhanced

  • Am 17.6.2022 fand von 8 bis 15 Uhr bei strahlendem Sonnenschein das große Sportfest der KGS Möwenschule, GGS Dönhoffstraße und der gemeinsamen OGS Wiesdorf auf dem Gelände des Neulandparks statt. Eigentlich war es schon im Jahr 2020 geplant gewesen, musste dann aber bis in diesen Sommer verschoben werden.

    An 12 Stationen konnten sich die Kinder klassenweise sportlich betätigen und dabei Punkte sammeln. Team-Geist und Spaß standen bei dieser Aktion im Vordergrund.

  • Die Klasse 4b hat Bilder zu dieser Geschichte gemalt:

    Lukas ist ein unglücklicher Junge, der seiner roten Haare wegen gehänselt und verspottet wird. Als er dabei ist, aus Zorn alles Rote aus seinem Zimmer zu verbannen, kommt es zu einer Begegnung mit einem wundersamen Wesen - einem Elf, der Lukas bittet, sein Land zu retten: das Land der roten Farben. Ein Abenteuer beginnt, an dessen Ende ein glücklicher Junge steht, der sich so akzeptiert, wie er ist.

    Hier einige der daraus entstandenen Bilder:

  • Zum ersten Mal nach den Corona-Einschränkungen konnte wieder eine Stadtmeisterschaft im Laufen stattfinden. Eine Gruppe unserer Viertklässler hat daran mit Begeisterung teilgenommen.

    Wir durften Emilia aus der Klasse 4a zu ihrem 1. Platz ihrer Jahrgangsgruppe gratulieren.