Wir sind eine zweizügige städtische katholische Grundschule mit zur Zeit etwa 160 Schülern.

Möwe von oben

Als konfessionsgebundene Schule, die sich mit den christlich-katholischen Glaubensgrundsätzen verbunden sieht, ist für uns die Achtsamkeit vor der Schöpfung, vor Gott und den Menschen grundlegend wichtig. Dies schlägt sich im gesamten schulischen Miteinander nieder.

Wir sehen unsere Aufgabe vor allem darin, die Kinder zu selbstständigen, mitverantwortlichen, mündigen und sozialen Wesen zu erziehen.

Neben der Möglichkeit, Kinder individuell im Unterricht zu fördern, bieten wir ebenfalls Integrationsstunden für Kinder mit einer Zuwanderungsgeschichte an. Für italienische Kinder wird durch eine Kollegin Muttersprachlicher Unterricht in italienischer Sprache angeboten.

Unsere Schule ist in einem historischen Gebäude untergebracht. Im kleineren, neuen Gebäude wird in vier Räumen ein Betreuungsangebot im Rahmen der Offenen Ganztagsschule (OGS) angeboten. Die Gebäude, die Turnhalle und die OGS teilen wir uns mit der Gemeinschaftsgrundschule Dönhoffstraße.

Nächste Termine

Artikel-Archiv

Powered by mod LCA

Anmelden

Aus dem Schulleben

    • Abschied der Viertklässler

      Auch wenn die Abschlussfeier in diesem Schuljahr nur in sehr begrenztem Rahmen auf dem Schulhof stattfinden durfte, konnte sich die KGS Möwenschule in feierlicher Atmosphäre von ihren Viertklässlern verabschieden.

    • Schulschließung und Notbetreuung

      Inzwischen sind bereits einige Wochen seit dem 16.03.2020 verstrichen als die Schulen im Zuge der Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus geschlossen wurden. Diese Maßnahme stellt Lehrer, Eltern und Schüler gleichermaßen vor große Herausforderungen. Die Schülerinnen und Schüler wurden zur...

    • Besuch bei Radio Leverkusen

      Im März 2020 hat die Klasse 3b Radio Leverkusen besucht. Dort haben die Kinder erlebt, was in so einem Sender eigentlich genau abläuft und täglich los ist. Der Radioalltag begann im Konferenzraum. Dort saßen alle Kinder an einem großen langen Tisch und hatten bereits sehr viele Fragen.